Mitteilungen 2020 - Rehavital Gesundheitssport Hamburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen,
die für das Jahr 2020 wichtig sind.

Änderungen vorbehalten
Wichtige Mitteilungen vom 25.05.2020
Ab Dienstag, den 02.06.2020 beginnt wieder der Rehasport Trocken. Dieser wird im Freien und zu geänderten Zeiten stattfinden.
Sandra wird jeden einzelnen von Euch anrufen. Also seid bereit und gespannt.
Der Breitensport und die Wassergymnastik können leider noch nicht starten.

Wie es weitergehen wird mit der Warmwassergymnastik und dem Breitensport, ist zum heutigen Zeitpunkt noch nicht abzusehen. Wir werden hierzu die neuesten Informationen auf unserer Homepage
www.rehavital-hamburg.de
und auf dem Anrufbeantworter fortlaufend aktualisieren.
Die Bürosprechzeiten am Dienstag und Donnerstag finden nur mit vorheriger Anmeldung weiterhin statt.
• Waren Sie in einem Risikogebiet?
• Zeigen Sie Corona-verdächtige Symptome?
• Hatten Sie direkten Kontakt zu einer Corona-positiv getesteten Person?

Wenn diese Punkte auf Sie zutreffen, fordern wir Sie auf, nicht zu den Sprechzeiten zu erscheinen, sondern vorher telefonisch mit uns Kontakt aufzunehmen und einen neuen Termin abzusprechen.
 
Bleiben Sie gesund.
Beste Grüße
Das Team von Rehavital
Liebe Sportfreunde,
über den Umgang mit der Ausfallzeit beim Rehasport während der Corona-Krise hat der vdek-Bund folgende Information herausgegeben:
„Genehmigungsverfahren"
Der Bewilligungszeitraum beim Rehabilitationssport wird unbürokratisch um die Zeit der Aussetzung der Übungsveranstaltungen verlängert. Hierzu bedarf es keiner besonderen Antragstellung durch die Versicherten bzw. die Leistungserbringer.
Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Versicherten aus Angst vor Ansteckung nicht mehr teilnehmen, die Leistungserbringer die Übungsveranstaltungen abgesagt haben, die Übungsstätten geschlossen wurden oder die Durchführung behördlicherseits untersagt wurde.
Die Rehabilitationsträger werden nach überstandener Corona-Krise alle Leistungserbringer-Verbände über den (max.) Verlängerungszeitraum informieren.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü